204834

Casio durchbricht 12-Megapixel-Grenze

21.05.2007 | 16:26 Uhr |

Die Exilim Zoom EX-Z1200 verfügt über einen CCD-Sensor mit 12,1 Megapixel und ist mit einem 7,1-cm-Farb-Display ausgestattet.

Casio erweitert die Exilim-Familie mit dem 12,1-Megapixel-Modell EX-Z1200. Das Flagschiff ermöglicht damit den Druck von Fotos in Postergröße. Ein mechanischer Bildstabilisator verhindert mittels CCD-Shift-Technik und dem Bildprozessor EXILIM Engine 2.0 Fotos mit Bewegungsunschärfe durch unruhige Hände oder Eigenbewegungen der Motive. Die Kamera besitzt zudem einen Autofokus, der dem Gesicht folgt, sobald auf eine sich bewegende Person scharfgestellt worden ist. Darüber hinaus soll eine Regelung des Tonwertumfangs den Detailverlust in hellen und dunklen Bereichen reduzieren und Hauttöne und klare blaue Himmel gleichmäßiger darstellen.

Bei einer Auflösung von 3 Megapixeln kann die Exilim-Digicam Serienbildaufnahmen mit bis zu 3 Aufnahmen pro Sekunde schießen. Ein 7,1 cm großes TFT-Farb-Display im Breitbildformat dient zur Wiedergabe der Fotos vor Ort. Das Gerät verfügt über einen 11,4 Megabyte großen, internen Speicher. Die Kapazität lässt sich über den Speicherkartenslot mit SD-/ SDHC- und MMC-/ MMCplus- Speicherkarten erweitern. Casio will die Exilim Zoom EX-Z1200 im Juni in den Handel bringen, nannte aber noch keinen Preis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204834