131704

Neues Kamerahandy mit 8 Megapixeln geplant

Casio steigt in den Megapixel-Kampf ein und arbeitet an einem Kamerahandy mit 8 Megapixeln Auflösung. Das W63CA ist das erste Modell der Exilim-Reihe, die bereits im Kamerasegment des japanischen Herstellers sehr erfolgreich vermarktet wird. Leider ist das Handy nur für Japan bestimmt und soll dort vom Netzbetreiber KDDI verkauft werden.

Casio arbeitet an einem Kamerahandy mit 8 Megapixeln. Dafür bedient sich der japanische Hersteller bei seiner Kamerareihe Exilim und tritt in die Fußstapfen von Sony, die vor zwei Jahren ihre Marke Cyber-shot Image fördernd bei Sony Ericsson einführten. Im Blog von Boy Genius wird das Handy als Exilim W63CA bezeichnet, die US-Zulassungsbehörde FCC hat neben einer Zeichnung auch einige technische Daten veröffentlicht: Außer der hochauflösenden Kamera verfügt der Folder über ein Display, das am Scharnier um 180 Grad gedreht werden kann. Geschlossen wirkt das Telefon dann wie eine herkömmliche Digitalkamera. Der Bildschirm ist mit 480x800 Pixeln enorm hochauflösend. Der Marktstart ist nicht bekannt, spielt für den europäischen Markt aber auch keine Rolle. Das Casio W63CA erscheint ausschließlich beim japanischen Netzbetreiber KDDI.

Auf einen 8-Megapixler müssen Handynutzer in Deutschland trotzdem nicht verzichten. Ende Juli präsentierte Samsung das Innov8, das neben einer hochauflösenden Kamera auch ein große Display und schnellen Datenfunk via HSDPA und WLAN besitzt. GPS und 16 Gigabyte Speicher runden das Paket ab, als Betriebssystem installiert Samsung Symbian S60. Auf der Internationalen Funkausstellung wird das Smartphone ab Freitag gezeigt, über Preis und Verfügbarkeit macht Samsung keine Angaben.

Eine Kamera mit 8 Megapixeln Auflösung in ein Handy zu integrieren, ist vor allem für die Marketing-Abteilung eines Herstellers von Bedeutung. Wie bei Digitalkameras ist die Zahl der Pixel auch für viele Handykäufer ein entscheidendes Kriterium. Allerdings stoßen bereits Kamerahandys mit 5 Megapixeln an ihre Grenzen und kämpfen mit Bildrauschen, geringer Lichtausbeute und langen Speicherzeiten. Deshalb dürfte auch der Zuwachs bei den Megapixeln keine Verbesserungen bringen. Im Juni haben wir die aktuellen Kamerahandys miteinander verglichen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
131704