207746

Cartoon-Network wird interaktiv

TBS und NDS starten interaktive TV-Games im pazifisch-asiatischen Raum.

Turner Broadcasting System (TBS) hat NDS als exklusiven Entwicklungspartner für interaktive TV-Games und fortschrittliche interaktive Fernsehanwendungen bestimmt. So wird NDS als der führende Anbieter von Technologielösungen für digitales Pay-TV zusammen mit TBS interaktive Angebote auf verschiedenen digitalen Plattformen im pazifisch-asiatischen Raum umsetzen. Teil des Vertragsabkommens sieht eine Reihe interaktiver Spiele vor, die als Pay-per-Play angeboten werden. Als erstes Spiel wird NDS „Powerpuff Girls Crystal Crisis" für Cartoon Network in Australien bereitstellen, das mit der Fernbedienung gesteuert wird. Die Spieleanwendung bereichert damit das interaktive Unterhaltungsangebot für die Cartoon Network Zuschauer und wird durch monatliche Updates aktualisiert.

Neben den interaktiven TV-Games liefert NDS parallel zu mehreren Kampagnen von Cartoon Network innovative Fernsehanwendungen. So war „Eyeballs 3: Triple Play" in Australien die erste Gewinnspielkampagne von Cartoon Network mit einem interaktiven TV-Element – dem „RedEye" - und wurde in der zweiten Jahreshälfte 2005 ausgestrahlt. Dazu wird die Red-Button-Technologie eingesetzt, die es Zuschauern gestattet im laufenden TV-Bild interaktive Anwendungen zu nutzen oder Games zu spielen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207746