25424

Carpo DSL-Tarif: Nach Lidl-Angebot jetzt Alleingang

27.11.2006 | 17:22 Uhr |

Der Provider Carpo dürfte vielen durch seine Kooperationen mit dem Discounter Lidl bekannt sein. Jetzt geht der DSL-Anbieter mit einem eigenen Tarif an den Start, der es dem Kunden besonders einfach machen soll.

Dass der DSL-Provider Carpo so bekannt ist, verdankt das Unternehmen vor allem der Kooperation mit dem Discounter Lidl. So hatte Carpo in den vergangenen Monaten mehrere attraktive Start-Angebote für Neueinsteiger und Wechsler angeboten. Doch das Schweizer Unternehmen hat auch im Alleingang einen interessanten Tarif zu bieten, der heute veröffentlicht wurde. Das Paketangebot bietet einen DSL-Anschluss auf T-Com-Basis (Originalversion, kein Resale) mit 2 MBit/s, 6 MBit/s oder 16 MBit/s, eine DSL-Flatrate sowie eine Telefonflatrate für VoIP-Telefonie ins deutsche Festnetz. Das Paket kostet 29,95 Euro, 35,95 Euro bzw. 42,95 Euro, je nach bestellter Geschwindigkeit.

Anders als bei einigen anderen Providern, die einen Pauschaltarif bieten, bei denen der Anwender aber erst nach der Bestellung erfährt, wie schnell sein Anschluss wirklich sein wird, herrscht hierüber schon bei Vertragsabschluss Klarheit. Dazu gibt’s einen DSL-Router mit WLAN und Firewall sowie aktuellen Sicherheitsvorkehrungen für knapp 29 Euro. Das Gerät mit dem Namen Carpobox ist eine Eigenentwicklung, die in Zusammenarbeit mit Lidl-Zulieferer Targa erfolgte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
25424