692152

Capi 2.0: Kostenlose Linux-Treiber

AVM verstärkt seine Linux-Aktivitäten: Ab sofort gibt es für

AVM verstärkt seine Linux-Aktivitäten: Ab sofort gibt es für die aktiven ISDN-Karten der Serien B1 (Standard-Anschluß) und T1 (Primär-Multiplex-Anschluß) neue Treiber für Linux. AVM setzt dabei nach eigenen Angaben als erster ISDN-Hersteller den kürzlich verabschiedeten Standard CAPI 2.0 für Linux als Basis seiner Treiber ein. Damit ist nun auch unter Linux die volle Unterstützung aller ISDN-Leistungsmerkmale möglich.

Neben den Treibern selbst gibt es - ebenfalls kostenlos - ein CAPI ADK (Application Development Kit), das eine komfortable Entwicklungsumgebung und Beispiel-Code in C enthält. Laut AVM lassen sich die neuen Treiber problemlos in gängige Linux-Distributionen einbinden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
692152