206394

Canons kompakte Pixelgiganten

28.08.2006 | 12:00 Uhr |

Der optische Bildstabilisator wird nun auch in Canons A-Serie verbaut.

A710 IS
© 2014
A710 IS
© 2014

Canon kündigt mit den Modellen Powershot A630, A640 und A710 IS für September drei neue Kompaktkameras an. Die Powershot A710 IS ist die erste Digitalkamera der A-Serie, die mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet ist. Des Weiteren verfügt sie über einen 7-Megapixel-Bildsensor und einen optischen 6fach-Zoom mit einer Brennweite von 35 bis 210 Millimeter (KB-Format). Zur Bildkontrolle und als Alternative zum Sucher ist die A710 IS mit einem 2,5 Zoll großen Display mit 115.000 Pixeln ausgestattet.

Um den optischen Zoombereich digital zu vergrößern, bietet die A710 IS zwei Funktionen. Den von vielen Modellen bekannten Digitalzoom und die neue Safety-Zoom-Funktion. Für die Safety-Zoom-Funktion wählt man zuerst eine Auflösung unterhalb der Maximalauflösung. Überschreitet man beim Zoomen den optischen Bereich, so nutzt der Safety-Zoom die echten Pixelreserven zwischen Sensorauflösung und vorgewählter Auflösung. Die Kamera beschneidet das Foto und erstellt quasi einen Bildausschnitt. So bleibt bei diesem Digitalzoom die Bildqualität erhalten und die Auflösung verringert sich. Die Powershot A710 IS von Canon soll ab September für rund 350 Euro angeboten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206394