Canon präsentiert mit der EOS 70D eine neue Mittelklasse-DSLR-Kamera mit neuer Autofokus-Technologie.

Mit der EOS 70D hat Canon in dieser Woche eine neue Mittelklasse-DSLR angekündigt. Die Kamera ist voraussichtlich ab August 2013 erhältlich. Das Gehäuse schlägt mit 1.099 Euro zu Buche. Die EOS 70D ist mit der neuen Dual Pixel CMOS AF Technologie ausgestattet. Im Live-View-Modus soll das Feature einen präzisen Autofokus bei Fotos und Full-HD-Videos garantieren.

Als Bildsensor kommt ein CMOS-Chip im APS-C-Format mit 22,5x15 Millimetern zum Einsatz, der eine Auflösung von 20,2 Megapixeln ermöglicht. Ebenfalls an Bord ist ein Digic-5+-Bildprozessor, der zur weiteren Verarbeitung der Bilder herangezogen wird. Mit 19-AF-Kreuzsensoren kann die EOS 70D außerdem sieben Fotos pro Sekunde aufnehmen.

Canon stellt weltweit kleinste DSLR-Kamera vor

Canons neue DSLR-Kamera verfügt über WLAN. Mit einer passenden App lassen sich so die geschossenen Bilder direkt ins Internet laden. Neben dem Sucher bietet die EOS 70D außerdem einen klapp- und drehbaren Bildschirm mit drei Zoll und einer Auflösung von einem Megapixel. Zur weiteren Ausstattung gehören Mini-HDMI, USB, Zubehörschuh und Audio-Eingang. Ohne Objektiv bringt die Kamera 750 Gramm auf die Waage.

Fotos retuschieren wie ein Profi - so geht's
0 Kommentare zu diesem Artikel
1792299