1246644

Canon will TV-Drucker anbieten

25.11.2005 | 15:27 Uhr |

Im TV-Markt sieht Canon neue Marktpotenziale und plant die Veröffentlichung eines DVB-T-Druckers.

Wie die japanische Wirtschaftszeitung „Nihon Keizai Shimbun“ berichtet, plant Canon im Rahmen des aktuellen Fünfjahresplans den verstärkten Einstieg in das TV-Segment. Canon-Präsident Fujio Mitarai hält den Fernseher für die künftige Informationszentrale eines Hauses, sofern der Ausbau der Breitbandkommunikation weiter voranschreitet. Ein Kernprodukt soll deshalb ein „TV-Drucker“ werden, der mit einem DVB-T-Empfänger ausgestattet ist und somit Fernsehbilder direkt ausdrucken kann.

Der Drucker soll unter anderem TV-Schnappschüsse ermöglichen oder zum Ausdruck von Daten, beispielsweise von Home-Shopping-Sendern, dienen. In Japan soll der Drucker im Herbst 2006 veröffentlicht werden und dort umgerechnet rund 360 Euro kosten. Das Gerät soll es auch auf den europäischen Markt schaffen, ein Termin dafür steht aber noch nicht fest. Laut „Nihon Keizai Shimbun“ planen auch Epson und Matsushita entsprechende Produkte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246644