256147

Canon stellt zwei neue Drucker vor

17.09.2002 | 16:41 Uhr |

Canon hat zwei neue Drucker vorgestellt. Der Tintenstrahldrucker Canon i320 richtet sich an Anwender mit knappen Geldbeutel. Und falls Sie die Anschaffung eines Laserdruckers planen, ist der Lasershot LBP-1120 unter Umständen für Sie interessant.

Canon hat zwei neue Drucker vorgestellt. Der Tintenstrahldrucker Canon i320 richtet sich an Anwender mit knappen Geldbeutel. Und falls Sie die Anschaffung eines Laserdruckers planen, ist der Lasershot LBP-1120 unter Umständen für Sie interessant.

Der i320 besitzt eine USB 2.0-Schnittstelle und soll bis zu zehn Seiten pro Minute im Schwarzweiß-Druck schaffen, in Farbe soll die Druckleistung bei bis zu sieben Seiten pro Minute liegen. Die Fotoausdrucke sollen in Verbindung mit dem "Professional Fotopapier PR-101" und der "High Colour Tinte" unter bestimmten Bedingungen 25 Jahre lichtbeständig bleiben. Mit dem Drucker können Sie auch randlose Fotoprints im Postkartenformat herstellen - für eine Karte soll der Canon i320 54 Sekunden benötigen.

Zu den Stärken des Tintenstrahldrucker zählt die "Advanced Microfine Droplet Technology" mit 2400 x 1200 dpi für die Wiedergabe von Details und für realistische Farbübergänge. Die Farbsteuerung erfolgt beim i320 mit einer Tröpfchengröße von fünf Picolitern. Der i320 unterstützt außerdem den "Exif Print Standard" und berücksichtigt Zusatzinformationen von Bilddaten aus der Digitalkamera per "Easy-Photo Print" PC-Software.

Zum Lieferumfang gehört die Multimedia-Software "Herr der Ringe - Die zwei Türme". Dabei handelt es sich um ein Druckstudio für Kalender, Poster und Karten. Hintergrundinfos zum gleichnamigen Kinofilm sind ebenfalls vorhanden. Canon liefert den i320 mit Software für Windows 98, Me, 2000 oder XP und Mac. Der Drucker ist ab dem 1. Oktober 2002 für 99 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
256147