150948

Canon startet durch: 7 neue Drucker/Multifunktionsgeräte

22.02.2006 | 11:31 Uhr |

Canon hat sieben neue Pixma-Modelle vorgestellt. Die Preisspanne bei den Druckern und Multifunktionsgeräten reicht von 299 bis 799 Euro.

Sieben neue Pixma-Modelle sollen bei Canon die Kassen klingeln lassen. Für den Druck bis A3+ wurden vier neue Modelle vorgestellt, zwei davon zielen auf professionelle Anwender. Drei der Neuvorstellungen sind Multifunktionsgeräte.

Beim Pixma Pro 9500 und Pixma Pro 9000 definiert das "Pro" die Zielgruppe, nämlich Business-Kunden. Der Pixma Pro 9500 arbeitet mit zehn pigmentierten Tinten, beim Pixma Pro 9000 kommt das 8-Tintensystem Chromaplus zum Einsatz.

Beide Geräte drucken mit einer maximalen Auflösung von 4800 x 2400 dpi. Die Pixma Pro-Modelle sind mit den Betriebssystemen Windows 98/ME/2000/XP und Mac OS X v.10.2.1 oder höher kompatibel.

Beim Pixma Pro 9500 und Pixma Pro 9000 kann man RAW-Bilddateien von Canon Eos-Kameras direkt drucken. Easy-Photoprint Pro erlaubt den Zugriff auf ICC-Farbprofile und ermöglicht Kontaktabzüge mit der Darstellung verschiedener Abstufungen in Farbbalance, Helligkeit und Kontrast, wie der Hersteller erläutert. Zur Bildbearbeitung wird ein Adobe Photoshop CS/CS2-Plug-In mitgeliefert.

Den Pixma Pro 9500 gibt es im Herbst 2006 für 799 Euro im Fachhandel, den Pixma Pro 9000 ab April 2006 für 599 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150948