244149

Canon bringt drei neue Digicams

17.02.2005 | 17:28 Uhr |

Für die unterschiedlichsten Ansprüche hat Canon drei neue Kameras vorgestellt.

Canon hat im Vorfeld der CeBIT drei neue Digitalkameras vorgestellt. Die Preisspanne reicht von 399 bis 999 Euro.

Mit der EOS 350D präsentiert Canon die Nachfolgerin der EOS 300D. Die Kamera verfügt über einen 8,0 Megapixel-CMOS-Sensor im APS-C Format (Verlängerungsfaktor 1,6). Die Serienbildgeschwindigkeit soll bis zu drei Bilder pro Sekunde betragen, die Startzeit gibt das Unternehmen mit 0,2 Sekunden an.

Die Kamera verfügt über eine USB-2.0-Schnittstelle und soll rund 25 Prozent kleiner und 10 Prozent leichter als das Vorgängermodell sein. Sie wird ab März zu einem Preis von 899 Euro (nur Gehäuse) beziehungsweise 999 Euro (inklusive Zoom-Objektiv EF-S 18-55 mm 1:3,5-5,6 II) angeboten.

Die Canon Digital Ixus 700 wird mit ihren 7,1 Megapixel zum neue Pixel-Flaggschiff der Digital Ixus-Modellreihe. Weitere Ausstattungsmerkmale sind optisches Dreifachzoom und ein 2-Zoll-Display. Im Handel wird es die Ixus 700 ab Anfang April geben. Kostenpunkt: 499 Euro.

Etwas weniger Pixel gibt es bei der Canon Digital Ixus 50. Ihr Bildsensor schafft Aufnahmen mit bis zu 5,0 Millionen Bildpunkten. Auch hier gibt es optisches 3-fach Zoom (35-105 Millimeter äquivalent Kleinbild) und ein 2,0-Zoll-TFT. Videoclips in VGA-Qualität zeichnet die Kamera mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde bis zu einer Dateigröße von einem Gigabyte auf. Auch die Ixus 50 verfügt über eine USB-2.0-Schnittstelle.

Im Handel wird es die neue Digital IXUS 50 ab April für 399 Euro geben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
244149