172576

Canon: Profikamera mit 11,1-Megapixel-Auflösung

08.10.2002 | 09:27 Uhr |

Super Bilder dank hochwertigem CMOS-Chip: Mit dem Bildsensor der EOS 1Ds sind laut Canon Aufnahmen mit maximal 4082 x 2718 Pixel möglich - in der Serienbildfunktion sogar drei pro Sekunde.

Super Bilder dank hochwertigem CMOS-Chip: Mit dem Bildsensor der EOS 1Ds sind laut Canon Aufnahmen mit maximal 4082 x 2718 Pixel möglich - in der Serienbildfunktion sogar drei pro Sekunde.

Die hohe Geschwindigkeit und die gute Bildqualität sind, so Canon, durch ein spezielles Verfahren möglich, bei dem der CMOS-Sensor parallel ausgelesen wird. Manuell lassen sich Lichtempfindlichkeitswerte von ISO 100 bis ISO 1250, Verschlusszeiten ab 1/8000 Sekunde einstellen; außerdem gibt es zehn Optionen für Weißabgleich inklusive der komplett manuellen Justierung.

Die Bilder werden im JPG- oder im RAW-Format abgespeichert - also ohne jede Veränderung durch die Kamera-Software. Die Kamera mit Firewire-Schnittstelle legt die Bilddaten auf Compact-Flash-Karten und Microdrives ab. Allerdings liegt kein Speichermedium bei. Preis: rund 10.000 Euro.

PC-WELT Test: Digitalkameras

0 Kommentare zu diesem Artikel
172576