169356

Canon: Neuer Tintenstrahldrucker mit "Extra-Rot"

08.01.2004 | 14:00 Uhr |

Canon macht Druck. Zumindest bei seiner Modell-Palette. Ein neuer Tintenstrahldrucker buhlt um die Gunst der Käufer: Seine Besonderheit ist "Extra-Rot". Außerdem stellte das Unternehmen einen Wireless-Druckserver vor.

Canon macht Druck. Zumindest bei seiner Modell-Palette. Ein neuer Tintenstrahldrucker buhlt um die Gunst der Käufer: Seine Besonderheit ist "Extra-Rot". Außerdem stellte das Unternehmen einen Wireless-Druckserver vor.

Canon Tintenstrahldrucker i990

Der Canon Tintenstrahldrucker i990 arbeitet als erster Canon Tintenstrahldrucker mit der neuen "ChromaPLUS Technologie". Diese verwendet sieben Farbtinten: Neben Cyan, Magenta, Gelb, Photo Cyan, Photo Magenta und Schwarz ist jetzt auch Rot dabei. Durch die zusätzliche Farbe soll ein noch präziserer Farbübergang bei den weichen Farbtönen Gelb und Rot möglich sein.

Die maximale Auflösung liegt bei 4800 x 2400 dpi, die Tintentröpfchengröße beträgt zwei Picoliter. Canon betont die Geschwindigkeit des i990: Ein DIN A4-Foto soll in zirka 37 Sekunden fertig gedruckt sein. Der Drucker soll bis zu 16 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und bis zu zwölf Seiten pro Minute in Farbe schaffen. Jede Tinte hat ihren eigenen Tintentank, Sie müssen also nur den Farbtank wechseln, der auch tatsächlich leer ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
169356