1904969

Candy-Crush-Entwickler will an die Börse

18.02.2014 | 17:55 Uhr |

Der Spiele-Entwickler King Digital Entertainment, der unter anderem für Candy Crush Saga verantwortlich zeichnet, hat das Listing an der New Yorker Börse beantragt.

Der Candy-Crush-Entwickler King Digital Entertainment will an die Börse. Das Unternehmen hat in dieser Woche das Listing in New York beantragt. Das Volumen soll dabei laut offiziellen Angaben bei 500 Millionen US-Dollar liegen.

Das Londoner Unternehmen gab jedoch noch keine konkreten Details zur Preisspanne oder der Anzahl der Aktion bekannt. Wie ein Insider gegenüber dem Wall Street Journal berichtet, strebe King jedoch eine Bewertung auf Augenhöhe mit Activision Blizzard und Electronic Arts an, was acht bis zehn Milliarden US-Dollar entsprechen könnte.

Im Rahmen der Börsengang-Ankündigung legte King auch aktuelle Zahlen für das vergangene Jahr vor. Demnach erzielte das Unternehmen im 2013 Einnahmen in Höhe von 1,88 Milliarden US-Dollar. Der Nettogewinn lag bei 567,6 Millionen US-Dollar. King zählt täglich durchschnittlich 128 Millionen aktive Nutzer, ganze 93 Millionen von ihnen spielen Candy Crush Saga.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1904969