203184

Günstiger HD-Camcorder von Toshiba

Für knapp 140 Euro bringt Toshiba einen kompakten und HD-fähigen Camcorder auf den Markt. Als Speichermedium verwendet das kompakte Gerät SDHC-Karten.

Toshiba bietet ab sofort mit dem Camileo P10 einen kompakten HD-Camcorder an, der nur knapp 140 Euro kostet. Der günstige Preis erklärt sich schnell bei einem Blick auf das Objektiv: Es handelt sich um eine Fixfokus-Optik, Vergrößerungen sind nur über ein 4-faches Digitalzoom möglich. Dafür können sich die möglichen Aufzeichnungsformate sehen lassen: Von WXGA über 720p bis hin zu 1080p werden Filme mit 30 Bildern oder bei niedriger Auflösung 60 Bildern pro Sekunde als H.264-/MOV-Datei aufgezeichnet. Zudem können Fotos mit maximal 3.200 x 2.400 Pixeln geschossen werden, ein kleiner Blitz ist dazu eingebaut.

Aufnahmen lassen sich auf einem 2,5-Zoll-Display mit 960 x 240 Bildpunkten kontrollieren, das gleichzeitig auch als Sucherersatz dient. Gespeichert werden die Daten entweder auf knapp bemessenen 96 MByte internem Speicher oder bis zu 32 GByte großen SDHC-Speicherkarten. An Schnittstellen stehen HDMI, USB 2.0 und ein TV-Ausgang zur Verfügung. Verschiedene Motivprogramme und eine übersichtliche Benutzerführung erleichtern die Bedienung. Im Lieferumfang sind unter anderem Anschlusskabel, ein Lithium-Ionen-Akku, eine Tasche sowie Software enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203184