206892

Sanyo launcht 720p-Camcorder mit Fotofunktion

Mit der Xacti CG10 stellt Sanyo einen kompakten Camcorder vor, der SD-Speicherkarten als Aufzeichnungsmedien nutzt. Eine Fotofunktion ist ebenfalls integriert.

Die Xacti CG10 von Sanyo nutzt einen CMOS-Sensor zur Aufzeichnung und ermöglicht die Produktion von Videos im 720p-Format (1.280 x 720 Pixel). Fotos mit bis zu zehn Megapixeln Auflösung lassen sich während eines Videodrehs schießen, ohne dabei die Filmaufnahme zu unterbrechen. Das Objektiv besteht unter anderem aus einem fünffachen optischen Zoom. Zusätzlich sind ein elektrischer Bildstabilisator und eine automatische Gesichtserkennung an Bord. Die „Digital Noise Reduction"-Funktion beseitigt Bildstörungen, die bei der Aufnahme oder während der Datenverarbeitung im Gerät entstehen.

Als Speichermedium nutzt die Xacti CG10 SD- oder SDHC-Karten. Videos werden als MPEG4-AVC/H.264-Datei abgelegt. Für die Tonspur ist ein integriertes Stereo-Mikrofon verantwortlich. Durch die kompakte Bauweise kann der rund 170 Gramm schwere Camcorder weitestgehend mit einer Hand bedient werden. Trotz des kleinen Gehäuses ist ein 3-Zoll-Display vorhanden, das sich bei Bedarf um bis zu 285 Grad drehen lässt. Sanyo bietet die Xacti CG10 ab sofort in den Farben Schwarz, Weiß oder Pink für knapp 280 Euro an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206892