206130

Camcorder-Nachschub für Einsteiger

Samsung präsentiert eine neue Serie an Einsteiger-Camcordern, die vor allem durch ihr 33faches optisches Zoom glänzen sollen.

Mit den neuen MiniDV-Camcordern VP-D361, VP-D361W, VP-D362 und VP-D364W will Samsung vor allem Hobbyfilmer als Kunden gewinnen. Alle Geräte verfügen über ein 33faches optisches Zoom, dem ein digitaler Bildstabilisator zur Seite steht. Beim VP-D361W und VP-D364W erfolgt die Aufzeichnung im 16:9-Format. Gespeichert werden die Filme als MPEG2 (720 x 576 Pixel, 25 Bilder/s). Optional können beim VP-D364W Kopien als MPEG4-Dateien angelegt und per USB-Verbindung auf einen Rechner übertragen werden.

Unterwegs lassen sich die Aufnahmen auf dem integrierten 2,7-Zoll-Display kontrollieren. Wer zusätzliche Schnittstellen benötigt, findet beim VP-D364W einen 4-in-1-Cardreader sowie eine Pictbridge-Funktion (VP-D364W, VP-D362) zum schnellen Ausdrucken von Standbildern. Für gute Bildqualität soll zudem bei allen Geräten die Speicherbildoptimierung DSP6 sorgen. Samsung bringt alle vier Camcorder ab Mai zu Preisen zwischen knapp 350 und 400 Euro in den Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206130