13270

CPU-Z 1.32: Gratis-Tool für CPU, RAM und Mainboard

08.02.2006 | 12:31 Uhr |

CPU-Z liefert Ihnen Informationen über den in Ihrem Rechner eingebauten Prozessor. Zusätzlich liefert es auch noch Informationen zum Arbeitsspeicher und dem Mainboard. Die neu erschienene Version 1.32 wurde um die Erkennung einiger neuer Prozessoren und Chipsätze erweitert.

Das Gratis-Tool CPU-Z - zur Identifikation und Sammlung von Daten über CPU, Arbeitsspeicher und Mainboard gedacht - kann ab sofort in einer neuen Version eingesetzt werden: CPU-Z 1.32.

Das Programm unterstützte bereits in der Vorgängerversion eine ganze Reihe von AMD- und Pentium-Prozessoren, CPU-Z 1.32 ist nun auch in der Lage den Athlon FX-60 und die VIA C7 CPU korrekt zu identifizieren. Insgesamt verbessert wurde laut Entwicklern auch die Analyse von Doppelkern-CPUs.

Was die Unterstützung zusätzlicher Chipsätze angeht, hat sich auch ein klein wenig getan. CPU-Z 1.32 sollte unter anderm mit den Intel i975X und i945GT zurecht kommen. Weitere Verbesserung vermelden die Entwickler bei der Unterstützung von ATI RD580 und "ULi"-Smbus.

Die Freeware muss nicht installiert werden. Sie müssen lediglich die Zip-Datei entpacken und die darin enthaltene Exe-Datei ("cpuz.exe") ausführen. Der Download von CPU-Z 1.32 bringt rund 360 KB auf die Waage.

Download: CPU-Z 1.32

0 Kommentare zu diesem Artikel
13270