CNN-Online-Angebot ausgefallen

Montag den 29.01.2001 um 11:31 Uhr

von Jochen Siegle

Nicht nur Microsoft kämpft derzeit mit größeren technischen Problemen auf seinen Websites. Seit Freitag muss auch der Online-Ableger des amerikanischen Nachrichtensenders CNN Ausfälle seiner Sites beklagen. Betroffen von den Problemen waren neben der Hauptseite des Newskanals CNN.com auch das populäre Wirtschaftsangebot CNNfn.com.
Nicht nur Microsoft kämpft derzeit mit größeren technischen Problemen auf seinen Websites. Seit Freitag muss auch der Online-Ableger des amerikanischen Nachrichtensenders CNN Ausfälle seiner Sites beklagen. Betroffen von den Problemen waren neben der Hauptseite des Newskanals CNN.com auch das populäre Wirtschaftsangebot CNNfn.com.

Unternehmenssprecherin Edna Johnson zufolge seien für die Ausfälle jedoch keine Hackerangriffe verantwortlich zu machen. Die Störungen am Freitag seien lediglich auf ein internes technisches Problem beziehungsweise menschliches Versagen zurückzuführen. Entsprechend bestreitet CNN auch einen Zusammenhang zwischen den Problemen bei Microsoft und CNN.

Die CNN-Website war im vergangenen Jahr im Rahmen einer Welle von DDos-Attacken des Teenager-Hackers Mafiaboy auf verschiedene bekannte US-Internetangebote lahmgelegt worden. (PC-WELT, 29.01.2001, jas)

Microsoft-Attacken nehmen kein Ende (PC-WELT Online, 28.01.2001)

Mafiaboy: Verurteilung im April (PC-WELT Online, 23.01.2001)

DDoS-Hacker gegen Kaution frei (PC-WELT Online, 21.12.2000)

Montag den 29.01.2001 um 11:31 Uhr

von Jochen Siegle

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
77658