1254086

CF- und SD-Plus-Karten als Extreme Ducati Edition

20.07.2007 | 08:55 Uhr |

Speicherspezialist Sandisk stellt in Kooperation mit dem italienischen Motorradrennstal Ducati zwei schnelle Kartenserien vor.

SanDisk präsentiert die schnellen Flash-Speicherkarten Extreme Ducati Edition CompactFlash und Extreme Ducati Edition SD Plus. Die CompactFlash-Modelle warten mit Speicherkapazitäten von 4 und 8 Gigabyte auf, die SD-Plus-Karte hat 4 Gigabyte zu bieten. Letztere verfügt über einen Schnappverschluss, sodass die Karte ohne Kabel oder Kartenleser mit einem USB-Anschluss verbunden werden kann. Die CF-Medien sollen eine Datentransferrate von 45 Megabyte pro Sekunde erreichen, SD-Plus-Karten 20 MB/s. Damit ist die neue CompactFlash-Karte doppelt so schnell wie die Extreme-III-Karte und um 5 MB/s schneller als die Extreme IV.

Da die hohe Transferrate der CF-Karten von herkömmlichen Kartenlesern nicht unterstützt wird, bietet SanDisk optional den Extreme FireWire Reader mit FireWire-400- und 800-Anschluss an. Bei beiden Ducati-Edition-Kartenserien wird das Programm RescuePRO Deluxe Recovery auf CD mitgeliefert, mit dem versehentlich gelöschte Dateien wiederhergestellt werden können. Sandisk plant die erste Lieferung in Nordamerika und Europa für August. Die CompactFlash-Karten sollen rund 165 (4 GB) bzw. 315 US-Dollar (8 GB) kosten, die SD-Plus-Karte mit 4 GB ist für 130 US-Dollar zu haben. Vorbestellungen sind auf der SanDisk-Homepage unter www.sandisk.com/Ducati möglich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254086