19816

SGH-F490 von Samsung offiziell vorgestellt

Samsung hat auf der CES 2008 das SGH-F490 vorgestellt, über das in den vergangenen Wochen bereits spekuliert wurde. Der Nachfolger des F700 kommt ohne seitlich ausziehbare QWERTZ-Tastatur, mit einer 5-Megapixel-Kamera und HSDPA. Medienberichten zufolge soll das Handy bereits im Februar erhältlich sein, auch der Preis ist schon bekannt.

Am Donnerstag war es endlich soweit: Am letzten Tag der in Las Vegas stattfinden Verbrauchermesse CES 2008 hat Samsung das SGH-F490 vorgestellt, das vermutlich als Nachfolger des F700 in den Handel kommt. Wie das Online-Magazin engadet.com berichtet , verzichtet Samsung beim F490 auf die vom F700 bekannte seitlich ausziehbare QWERTZ-Tastatur. Die Bedienung erfolgt weitgehend über den 3,2 Zoll großen Touchscreen (432x240 Pixel), Tasten unterhalb des Bildschirms dienen zum Annehmen und Beenden von Telefonaten.

Auch aus technischer Sicht hat sich einiges getan. Die 3,1-Megapixel-Komponente des F700 wurde auf 5 Megapixel verbessert, 130 MB interner Speicher bietet ausreichend Platz für Kontakte, Dokumente und Fotos. Wer das F490 auch als MP3-Player nutzen möchte, kann über einen Steckplatz für microSD-Karten nachrüsten. Besonders praktisch ist in diesem Fall auch die Buchse für 3,5-mm-Klinkenstecker, über die gängige Kopfhörer angeschlossen werden können.

Wie das F700 funkt auch das F490 über Triband-GSM, für einen schnellen Datentransfer steht HSDPA mit einer maximalen Übertragungsrate von 3,6 MBit/s zur Verfügung. Sollte keine UMTS-Abdeckung vorhanden sein, wählt sich das Handy über EDGE ins Internet. Den Angaben zufolge soll das SGH-F490 bereits im Februar dieses Jahres in den Handel kommen, den Preis beziffert engadet.com mit 530 Euro. Nähere Informationen sind auf dem im kommenden Monat in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress 2008 (ehemals 3GSM World Congress) zu erwarten.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
19816