9082

CES: Rio-Player der Liebling der Damenwelt

14.01.2005 | 13:59 Uhr |

"Diamonds are a girls best friend" - diese Zeiten sind vorbei. Heutzutage erobern Sie die Damenwelt mit einem schicken MP3-Player. Meinen zumindest die Verleiher des "Diamonds are a girls best friend"-Awards auf der CES.

"Diamonds are a girls best friend", hauchte Marylin Monroe noch im letzten Jahrtausend. Doch die Zeiten haben sich geändert und zumindest monetär ist es für die Männerwelt heutzutage günstiger, das weibliche Geschlecht zu erfreuen - wenn man dem Award "Technology is a Girl’s Best Friend" folgen mag, der in diesem Jahr auf der CES verliehen wurde. Denn der Gewinner war ein tragbarer Musikplayer: der Rio Forge .

Der Award trägt Schätzungen Rechnung, die davon ausgehen, dass Frauen jährlich 55 Milliarden Dollar für Unterhaltungselektronik ausgeben - Toys for Boys ist damit obsolet. Die Jury für die Preisvergabe bestand aus US-Journalistinnen aus dem Technologiesektor.

Besonders hervorgehoben wurden beim diesjährigen Gewinner die gute Benutzerfreundlichkeit und der "appropriate feminine form factor", also wie gut der Player in weiblichen Händen liegt.

Der Rio Forge kommt mit den Formaten MP3, WMA und Audible zurecht, bietet Speicherkapazitäten von 128, 256 und 512 MB und verfügt über ein LED-Display. Eine Radiofunktion ist ebenfalls mit an Bord. Die für die Stromversorgung zuständige AAA-Batterie soll bis zu 20 Stunden durchhalten können. Im Lieferumfang enthalten ist zudem ein Sportarmband für den Einsatz während des Trainings. Die Variante mit 256 MB kostet derzeit rund 129 Euro .

0 Kommentare zu diesem Artikel
9082