1298163

CES: LG F9200 mit seitlich ausziehbarer QWERTZ-Tastatur

04.04.2006 | 17:32 Uhr |

Vor genau einem Jahr stellte der südkoreanische Mobilfunkhersteller LG Electronics mit dem F9100 eine weitere Möglichkeit vor, wie eine vollständige Schreibtastatur in einem Barren-Handy untergebracht werden kann: die QWERTZ-Tastatur wird ähnlich wie bei einem Slider-Handy seitlich herausgeschoben. Auf der CES in Las Vegas wurde nun mit dem F9200 der Nachfolger präsentiert, der auch im Design neue Akzente setzt. Allerdings wird es ab dem 1. Quartal 2006 zunächst nur über den Anbieter Cingular in Nordamerika und Australien erhältlich sein.



Das 110x50x25 mm messende LG F9200 eignet sich aufgrund seiner QWERTZ-Tastatur hervorragend als Messaging-Phone und unterstützt deshalb auch die Kommunikation über AOL, ICQ und den Yahoo! Messenger. Selbstverständlich lassen sich damit auch E-Mails verfassen und verschicken. Beim Herausziehen der Tastatur dreht sich das 65K-Display (Auflösung 128x160 Pixel) automatisch vom Hoch- ins Querformat, was das Schreiben von Texten wesentlich übersichtlicher gestaltet. Die integrierte VGA-Digicam bietet einen 4-fach Zoom, Selbstauslöser und Multi-Shot.

Nach Angaben des Herstellers soll der integrierte 950 mAh Lithium-Ion-Akku für eine Gesprächszeit von 4 Stunden ausreichen, im Standby-Modus muss das F9200 erst nach etwa 12 Tagen wieder aufgeladen werden.

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298163