203792

CES: JVC präsentiert 2 superflache LCD-Fernseher

Die TV-Geräte in den Größen 42 und 46 Zoll unterstützten die volle High-Definition-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und sollen zunächst in den Staaten verfügbar sein.

Im Frühsommer plant JVC mit dem LT-42SL89 und LT-46SL89 die Markteinführung der bislang wohl dünnsten LCD-Fernseher mit eingebauten TV-Tunern in den USA. Laut Hersteller sollen sie an der tiefsten Stelle gerade einmal 7,4 Zentimeter messen, ansonsten sogar nur 3,9 Zentimeter. Hierzu hat JVC die Backlight-Unit verkleinert und die passiv gekühlte Stromversorgungseinheit direkt auf die Hintergrundbeleuchtung gesetzt.

Die Geräte sind in den Bilddiagonalen von 42 und 46 Zoll verfügbar und können beide Full-HD-Inhalte wiedergeben. Auf die Waage bringen die TVs jeweils ca. 12 Kilogramm. Darüber hinaus sollen sie sich durch eine sparsame Leistungsaufnahme von 145 Watt auszeichnen. Optional bietet JVC eine Wandbefestigungsanlage an, um die Distanz zur Wand noch weiter zu verkleinern. Die Preise für die beiden Flachfernseher stehen zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203792