CES 2012

Sony kündigt Xperia S Smartphone an

Dienstag, 10.01.2012 | 18:29 von Denise Bergert
Mit dem Xperia S veröffentlicht Sony sein erstes eigenständiges Smartphone nach dem Joint Venture mit Sony Ericsson.
Im Rahmen der diesjährigen Consumer Electronics Show 2012 (CES) in Las Vegas hat Sony mit dem Xperia S ein neues Smartphone vorgestellt. Das Gerät erscheint erstmals mit einem Sony-Branding, nachdem sich der japanische Konzern im Jahr 2001 durch ein Joint Venture mit Ericsson verbündet hatte.

Das Xperia S ist mit einem 1,5-GigaHertz-Prozessor, NFC und einem 4,3-Zoll-HD-Touchscreen ausgestattet. Für gelungene Schnappschüsse soll außerdem eine 12-Megapixel-Kamera mit 16-fach Digital-Zoom sorgen. Das Smartphone läuft auf Googles mobilem Betriebssystem Android 2.3 und ist das erste Modell der neuen Xperia NXT Serie. Die Geräte-Reihe soll es Nutzern ermöglichen, Inhalte miteinander zu teilen und auf das Sony Entertainment Network zuzugreifen.

Das Netzwerk umfasst unterschiedliche Dienste wie etwa Music Unlimited mit einem globalen Katalog von 12 Millionen Songs sowie Video Unlimited mit Filmen und TV-Serien. Ebenfalls dazu gehört der so genannte PlayStation Certified Service, über den Xperia-Besitzer auf Inhalte des PlayStation Stores zugreifen können. Das Sony Xperia S soll bereits im ersten Quartal 2012 erhältlich sein. Ein konkreter Termin sowie ein Preis für Europa stehen bislang jedoch noch nicht fest.

Empfehlenswerte Spiele-Apps für Android
Empfehlenswerte Spiele-Apps für Android
Dienstag, 10.01.2012 | 18:29 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1279810