1281080

LG stellt neue 3D-Monitore vor

11.01.2012 | 16:02 Uhr |

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas zeigt LG seine neue Kollektion von 3D-Monitore.

In Las Vegas auf der CES 2012 stellt das südkoreanische Unternehmen LG seine neuen 3D IPS-Monitor-Serien vor. LG verspricht breitere Blickwinkel und mitreißende 3D-Bilder mit höherer Auflösung.

Die einzelnen Display-Serien von LG

DM92: Der Bildschirm misst 27 Zoll (69 Zentimeter) und ist mit einem schmalen Displayrahmen und Chromfuß versehen. Diese Serie ist vor allem für die Darstellung von 3D-Inhalten konzipiert. LG verspricht, dass die IPS-Panels der Monitore der DM92-Serie mehr Tiefe, eine konsistentere Farbwiedergabe, eine höhere Helligkeit und einen breiteren Blickwinkel haben als standardmäßige 3D-Bildschirme.

DM82: Die Bildschirmdiagonale beträgt 23 Zoll (58 Zentimeter). Der Bildschirm steht auf einer rechteckigen, flachen Fußplatte. Die 3D-Bildqualität sei bei Monitoren dieser Serie die beste der gesamten Branche, behauptet der Hersteller LG. Zudem sind Lautsprecher mit einer Leistung von 7 Watt vorhanden.

DM52: Die zwei Monitore der DM52-Serie haben 23 Zoll (58 Zentimeter) und 27 Zoll (69 Zentimeter) und bieten Anschlüsse wie HDMI und USB.

3D-Monitor D43: Neben laut LG guter 3D-Bildqualität wandelt der D43 2D-Inhalte ohne Software in das 3D-Format um. Mit dem 3D-Hotkey lässt sich die Tiefe der Bilder regulieren.

Die DM82-Serie ist ab April 2012, die DM52-Serie und D43-Serie sind ab Juli 2012 und die DM92-Serie ist Ende des Jahres 2012 in Deutschland erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1281080