235325

HTC stellt HTC Smart mit Brew MP-Betriebssystem vor

08.01.2010 | 12:27 Uhr |

HTC hat auf der CES ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt: Das HTC Smart. Es läuft weder mit Android noch mit Windows Mobile, stattdessen setzt HTC die Qualcomm Brew Mobile Platform (Brew MP) als Betriebssystem ein. HTC will das HTC Smart besonders preiswert anbieten.

Das HTC Smart mit Qualcomm Brew MP soll laut Hersteller besonders benutzerfreundlich sein und preislich deutlich unter anderen Smartphones liegen – ein klassisches Einsteigergerät also. Einen konkreten Preis nannte HTC allerdings nicht. Bei der Benutzeroberfläche setzt HTC auch beim HTC Smart auf das bereits vom HTC Hero her bekannte HTC Sense , das der Benutzer an seine Bedürfnisse anpassen kann.

Bei der Hardwareausstattung betonte HTC besonders den 2,8-Zoll-Touchscreen, außerdem kommen ein 300-Megahertz-Prozessor und 256 Megabyte RAM zum Einsatz. Das Gewicht soll 108 Gramm betragen. Das HTC Smart unterstützt UMTS, HSDPA und Bluetooth.

Das HTC Smart soll im Frühjahr 2010 nach Europa kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
235325