1252424

CES 2007: Skype boomt mit Internettelefonie

10.01.2007 | 09:59 Uhr |

Skype will auf der CES 2007 neue Trends für die Internetkommunikation ohne Computer setzen.

Skype stellt auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) eine Reihe neuer Skype-zertifizierter Geräte und Zubehörprodukte vor. Unter anderem sollen Produkte zu sehen sein, mit denen Skype vollkommen unabhängig von einem Computer auch unterwegs genutzt werden kann. Zusätzlich präsentiert Skype die Softwareversion 3.0, mit der Anwender einfacher miteinander kommunizieren können. Neue Features wie öffentliche Chats, live moderierte Diskussionen (Skypecasts), Online-Zusammenarbeit oder auch Spiele sorgen dafür, dass Skype-Anwender mit gleichen Interessen zusammen gebracht werden und sich kennen lernen können.

Die Neuheiten der CES starten mit der Gruppe von Skype-zertifizierten Geräten bestehend aus Desktop-Internettelefonen, mit denen Anrufe über Breitband-Internetverbindungen getätigt und empfangen werden können, ohne dabei an Computer angeschlossen zu sein. Zu den ersten Produkten dieser Klasse gehört das Solo.1 von Ipevo. Das Gerät mit eingebauter Freisprechfunktion verfügt über einen verstellbaren 2,4-Zoll-Farbbildschirm, der es den Nutzern erlaubt Kontakte auszuwählen, neue Kontakte hinzuzufügen und weitere Funktionen des Kontaktmanagements zu nutzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252424