1247485

CES 2006: Rokr-Brille von Oakley

05.01.2006 | 11:27 Uhr |

Motorola und Brillenhersteller Oakley präsentieren die Bluetooth-Sonnenbrille „O Rokr“.

Die Sonnenbrille O Rokr ist eine Gemeinschaftsproduktion der Hersteller Motorola und Oakley : Das Design stammt vom Brillenhersteller, die Bluetooth-Technologie für die Kommunikation mit einem entsprechend ausgestatteten Handy lieferte Motorola. O Rokr unterstützt das Bluetooth Stereo Music Profile (A2DP), um Musik von einem MP3-Player, Handy oder einem anderen Bluetooth-Gerät auf die Brille zu übertragen.

Über die Bedientasten kann der Brillenträger Musik abspielen, anhalten oder Handy-Gespräche annehmen. Das O Rokr arbeitet mit Motorolas neuem Mobiltelefon Rokr E2 und dem nur in Asien erhältlichen E680i. Die Bluetooth-Sonnenbrille besitzt Plutonite-Linsen und filtert laut Oakley 100 Prozent der UVA-, UVB- und UVC-Strahlen. O Rokr soll im ersten Halbjahr 2006 auf den Markt kommen. Nähere Angaben zu Preis und Verfügbarkeit machten die Hersteller nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247485