1247555

CES 2006: Nokia-Handy aufgemöbelt

06.01.2006 | 11:18 Uhr |

Nokia verpasste seinem Modell 6101 eine Bluetooth-Schnittstelle und präsentiert das Ganze nun unter der Bezeichnung 6103.

Das Design des neuen Nokia 6103 unterscheidet sich nur unwesentlich vom Vorgänger 6101. Auch die Ausstattung ist – bis auf die neue Bluetooth-Funktion – bereits bekannt: die integrierte Kamera knipst mit VGA-Auflösung, das eingebaute UKW-Radio liefert über geeignete Kopfhörer Stereo-Sound. Daten lassen sich alternativ zu Bluetooth über Infrarot oder USB-Kabel austauschen.

Das knapp 100 Gramm schwere Triband-Handy misst 85 x 45 x 24 Millimeter. Die maximale Sprechzeit gibt Nokia mit vier Stunden, die Stand-by-Zeit mit bis zu 350 Stunden an. Das Nokia 6103 soll noch im ersten Quartal 2006 zum Preis von ca. 230 Euro ohne Vertrag im Handel erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247555