191056

CES 2006: Debüt für weiter entwickelten Asimo

07.01.2006 | 17:51 Uhr |

Was für Fortschritte Honda bei der Entwicklung von Asimo gemacht hat, zeigt das Unternehmen auf der Consumer Electronic Show in Las Vegas.

Der Roboter Asimo (Advanced Step in Innovative Mobility) von Honda hat seinen ersten Auftritt auf der CES gehabt. Zum Einsatz kam dabei nicht das bereits bekannte Modell sondern ein in zahlreichen Bereichen verbessertes.

Das “Next-Generation”-Asimo-Modell (Größe: 130 cm; Gewicht: 54 kg) verfügt nun beispielsweise über die Fähigkeit, Objekte fortzubewegen, indem es einen Wagen benutzt. Seine Geschwindigkeit und seine Richtung kann er dabei anpassen. Zudem wurde ein "Total Control System“ entwickelt, das es Asimo beispielsweise erlaubt, automatisch die Aufgaben an einer Rezeption auszuführen.

Die Kern-Daten zum neuen Modell:

- Laufgeschwindigkeit: 6 km/h (früher 3 km/h)
- Normale Geschwindigkeit: 2,7 km/h (früher 2,5 km/h)
- Geschwindigkeit bei einer Kreis-Bewegung (2,5m Radius): 5 km/h
- Geschwindigkeit beim Tragen von Objekten: 1,6 km/h (Objekt wiegt dabei 1kg)

Das Unternehmen wird die Entwicklung der physikalischen Fähigkeiten eigenen Angaben zufolge weiter fortsetzen, zudem will man den Focus aber darauf verschieben, ihm "Intelligenz" zu verleihen. Dies soll es Asimo erlauben, Situationen einschätzen zu können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
191056