26266

CDs mit 1,3 Gigabyte noch im März

14.03.2001 | 16:21 Uhr |

Sony bringt ein neues CD-Format auf den Markt. Die Double Density Compact Disc - kurz DD - soll eine Speicherkapazität von bis zu 1,3 Gigabyte haben. Zeitgleich soll auch der erste Brenner erscheinen.

Sony bringt ein neues CD-Format auf den Markt. Die Double Density Compact Disc - kurz DD - soll eine Speicherkapazität von bis zu 1,3 Gigabyte haben. Zeitgleich soll auch der erste Brenner erscheinen.

Herkömmliche CD-Laufwerke können das Format der neuen Double Density Compact Disc jedoch nicht lesen. Sony bringt zeitgleich auch den ersten DD-Brenner auf den Markt. Das Atapi DD-R/RW-Laufwerk mit dem Namen CRX 200E soll DD-Rs/CD-Rs mit zwölffacher und DD-RWs/CD-RWs mit achtfacher Geschwindigkeit beschreiben.

Die Lesegeschwindigkeit soll für alle Formate mit 32-fachem Tempo möglich sein. Das neue Format wird vermutlich eine Copyright-Kontrolle beinhalten, um illegales Kopieren von geschützter Software zu unterbinden.

In den USA, Europa und in Japan sollen Datenträger und Geräte ab April erhältlich sein, in Deutschland soll der Verkauf jedoch unmittelbar noch der CeBIT beginnen, wie man uns telefonisch versicherte.

Zum Verkaufspreis in Deutschland konnte man uns noch keine Angaben machen. In den USA soll der Brenner Sony zufolge 249 Dollar, eine DD-CDRs 1,99 Dollar und eine DD-CDRW 2,99 Dollar kosten.

Wie aus Expertenkreisen zu erfahren war, wollen andere CD-Geräte-Hersteller die Reaktion der Kunden auf das neue Format abwarten. Sollte deren Resonanz positiv sein, so ließe sich DD-CD-Unterstützung mit minimalem Aufwand bei bestehenden Geräten implementieren. (PC-WELT, 14.03.2001, hc)

PC-WELT Ratgeber: Tools fürs ideale Brennen

Topliste der CD-Brenner

Testberichte der CD-Brenner

CD-R mit 1,3 Gigabyte (PC-WELT Online, 22.02.2001)

CD-Brenner mit neuer Technologie (PC-WELT Online, 13.02.2001)

DVD-R-Brenner angekündigt (PC-WELT Online, 08.02.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
26266