19918

CD-Brennen: Das ist erlaubt

19.04.2000 | 15:22 Uhr |

Sie erstellen sich eine "Sicherungskopie" von der Audio-CD eines Freundes. Sind Sie sicher, dass dies erlaubt ist? Antwort: Ja. Bei Sicherungskopien von Programm-CDs dagegen müssen Sie einiges beachten.

Sie erstellen sich eine "Sicherungskopie" von der Audio-CD eines Freundes. Sind Sie sicher, dass dies erlaubt ist? Antwort: Ja. Bei Sicherungskopien von Programm-CDs dagegen müssen Sie einiges beachten.

Das Webzine TecChannel erklärt in einem Grundlagenbeitrag, was in Sachen CD-Brennen erlaubt und was verboten ist. Beispielsweise dürfen Sie eine Sicherungskopie von Programm-CDs erstellen, wenn diese archiviert wird, also nicht weitergegeben oder sonst wie benutzt wird.

Verboten ist dagegen das Erstellen von Programm-Kopien für Freunde und von Freunden. Ebenso wie die Verwendung von Cracks - auch wenn dies eine Voraussetzung für die Lauffähigkeit der Sicherungskopie ist. Ebenso illegal ist der Verkauf des Programms, wenn Sie die Sicherungskopie behalten.

Völlig beruhigt dürfen Sie dagegen Musik-CDs von Freunden ausleihen und kopieren. Von einem Original dürfen maximal sieben Kopien gemacht werden. Songs aus dem Internet, die Sie nicht bezahlen oder die nicht explizit vom Musiker zum Download freigegeben wurden, dürfen Sie allerdings nicht downloaden. (PC-WELT, 19.04.2000, he)

http://www.tecchannel.de/multimedia.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
19918