190812

C3: Kleinster x86-Prozessor

26.03.2001 | 15:32 Uhr |

Via Technologies hat auf der CeBIT den C3-Prozessor vorgestellt. Der Prozessor soll mit einer Geschwindigkeit ab 733 Megahertz auf den Markt kommen und umgerechnet knapp 120 Mark kosten.

Via Technologies hat auf der CeBIT den C3-Prozessor vorgestellt. Der Prozessor soll mit einer Geschwindigkeit ab 733 Megahertz auf den Markt kommen und umgerechnet im 1000er-Pack knapp 120 Mark kosten.

Der Nachfolger vom Cyrix III verbraucht im Betrieb 6 Watt und wird mit der 0,15-Micron-Technologie gefertigt. Via selbst bezeichnet den Prozessor als den "weltweiten kleinsten x86-Chip" - er ist nur 52 Quadratmillimeter groß.

Der neue Prozessor ist kompatibel zu den Socket-370-Mainboards und laut Angaben des Herstellers sind alle Windows-Applikationen lauffähig. Mit dem C3 hat VIA vor allem die Hersteller von Billig-PCs im Auge. Im Gegensatz zu den Vorgängern besitzt der C3 auch einen 64 Kilobyte großen L2-Cache.

Bisher trug der Chip den Codenamen "Samuel 2". Mit der Benennung "C3" trennt sich VIA von der bisherigen Bezeichnung "Cyrix" für ihre Prozessoren. (PC-WELT, 26.03.2001, pk)

Neue Billig-Prozessoren (PC-WELT Online, 30.11.2000)

VIA Samuel 2 kommt Anfang 2001 (PC-WELT Online, 15.09.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
190812