C++ per Video lernen

Montag, 04.04.2005 | 16:44 von Hans-Christian Dirscherl
Jetzt gibt es auch für C++ einen achtstündigen Lehrgang aus der Reihe Video2Brain.

Markt+Technik hat seine Video2Brain-Reihe um ein Tutorial zu C++ erweitert. Wie schon beim ähnlich aufgebauten Lehrgang zu Java 5 verspricht die Scheibe acht Stunden Video-Training auf DVD.

Das C++-Tutorial setzt keine Vorkenntnisse voraus. Im ersten Kapitel erklärt die Tutorin, wie Sie sich eine kostenlos erhältliche Entwicklungsumgebung für C++ einrichten. Anschließend werden mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad die wichtigsten Sprachkomponenten von C++ vorgestellt und erläutert.

Der Untertitel dieses Produkts - "8 Stunden Video-Training" – beschreibt die Länge des Tutorials, nicht aber den gesamten Zeitaufwand zum Erlernen von C++. Sie werden das Video sicherlich häufig anhalten müssen – was über die Steuerelemente am unteren Bildschirmrand problemlos möglich ist – um das Erlernte besser verstehen und wiederholen zu können.

Zudem sollte Ihnen klar sein, dass es mit dem Betrachten des Videos allein nicht getan ist. Wenn Sie diese Programmiersprache wirklich lernen wollen, müssen Sie sich Ihre eigene Entwicklungsumgebung einrichten und selbst Programmcode erstellen. Und das dauert garantiert länger als acht Stunden.

C++ aus der Video2Brain-Reihe kostet 39,95 Euro. Im Lieferumfang ist wie gehabt ein gedrucktes Booklet enthalten.

Neue Java-Maschine: Mehrere Programme parallel (PC-WELT Online, 29.03.2005)

Update für Eclipse-Distribution Yoxos (PC-WELT Online, 24.03.2005)

Java 5 lernen mit Video-Tutor (PC-WELT Online, 24.03.2005)

Neues Release-Datum für MS Visual Studio & SQL Server (PC-WELT Online, 22.03.2005)

Microsoft kassiert für VB-6-Support (PC-WELT Online, 17.03.2005)

Purebasic in Version 3.93 verfügbar (PC-WELT Online, 02.03.2005)

Montag, 04.04.2005 | 16:44 von Hans-Christian Dirscherl
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
55658