60628

Business-Notebooks mit Sicherheitsfunktionen

08.08.2006 | 13:46 Uhr |

Asus bringt die ersten Modelle der "F2"-Business-Linie, die kostenbewußte Anwender ansprechen will.

"Asus F2F" und "F2J" nennen sich die beiden Tragbaren von Asus für Anwender mit mittelgroßen Anforderungen. Die Rechner mit 15-Zoll-Bildschirm enthalte eine Reihe von Sicherheitsfunktionen wie den biometrischen Fingerprint Sensor von Authentec. Er erkennt das Gewebe unter der Außenhaut des Anwenders, so dass die Identifizierung auch bei schmutzigen oder rissigen Händen funktioniert. Der Hersteller hat das hauseigene Überwachungs-Management mit Single Sign On integriert. Weitere Schutzmechanismen sind ein Security Chip, Bios- und Festplatten-Passwortschutz, Trusted Platform Module 1.2 und eine Vorrichtung für ein Kensington-Sicherheitsschloss.

Die Notebooks nutzen Intels Core-Duo-Chip bei einer Taktrate von 1,66 Gigahertz. Modell F2J enthält ein besseres Display (SXGA+ statt XGA), eine Festplatte mit 120 statt 80 GB sowie eine bessere Grafik- und Kommunikationsausrüstung. Die F-Modelle sind ab 1150 Euro und die J-Serie ab 1450 Euro zu haben. (kk)

0 Kommentare zu diesem Artikel
60628