Business-Notebooks

Acer TravelMate 5760 mit ergonomischen Design

Mittwoch, 13.07.2011 | 08:45 von testroom / pk
© TravelMate 5760
Während die Netbooks und preiswerte Notebooks starke Konkurrenz von Tablet-PCs und Smartphones bekommen, liegen Business-Notebooks weiter im Trend. Der Grund: Es gibt derzeit keine andere Alternative.
Business-Notebooks müssen sich durch Robustheit, Zuverlässigkeit, Schnelligkeit (Prozessor und Grafik), Anschlussvielfalt (kabelgebunden und drahtlos) und viel Speicherkapazität auszeichnen. So erweitern die Hersteller von Business-Notebooks stetig ihr Sortiment. Acer gehört dazu und schickt die TravelMate 5760 ab rund 560 Euro ins Rennen.

Ausstattung

Besonderes Augenmerk hat Acer neben Leistung, Sicherheit, Effizienz auf ein ergonomisches Design gelegt. Das flache Business-Notebook ist 377 mm breit und 253 mm tief. Für die komfortablere Bedienung  dienen die Acer FineTouch-Tastaturen mit Abstand zwischen den Tasten. Ein numerisches Keypad und ein vergrößertes Touchpad gehören ebenfalls dazu. Mit Hotkeys lassen sich die wichtigsten Funktionen (etwa das Starten von Anwendungen, Lautstärkeregelung, An- und Ausschalten von kabellosen Verbindungen oder zum Backup schnell aufrufen). Das Display der TravelMate 5760 ist 15,6 Zoll groß, stellt 16:9 dar und verfügt über eine stromsparende LED-Hintergrundbeleuchtung.

Innenleben

Acer spendiert den Business-Notebooks die zweite Generation der Core-Prozessor-Familie (Core i3 oder Core i5) mit Mobile Intel HM65 Express Chipsatz. Für Grafikleistung sorgt die Technologie Nvidia Optimus, die für schnelle Bilddarstellung ohne Belastung des Akkus ausgelegt ist. Simultaner Multi-Monitor-Unterstützung gehört auch dazu. Der verbaute Standardspeicher reicht von 2 GB bis maximal 8 GB  (DDR3 SDRAM). Die Festplattenkapazität reicht von 320 bis 500 GB. Für das Netzwerk und die Kommunikation sorgen bei der Familie TravelMate 5760 Wi-Fi, IEEE 802.11n, Gigabit Ethernet und Bluetooth 3.0. Ein DVD-Brenner ist in die Business-Notebooks eingebaut. Der eingebaute Speicherkartenleser liest Daten von Memory Stick, Memory Stick Pro, Secure Digital-Karte (SD), xD-Picture Card und MultiMediaCard (MMC) aus.

Sicherheit

Zum Schutz der Daten bieten die Business-Notebooks TravelMate 5760 die Acer ProShield Security: Mit der Suite aus Sicherheits- und Management-Tools. Bereits vor dem Start des Notebooks ist eine Authentifizierung über ein BIOS-Kennwort (Pre-Boot Authentication, PBA), sodass sich die Computer vor unerlaubtem Zugriff schützen lässt. Eine Extra-Sicherung der Daten auf der Festplatte ist Personal Secure Drive, womit sich Daten verschlüsselt speichern lassen.Der Schutz greift auch dann, wenn die Festplatte des Business-Notebooks gestohlen wird. Über das File Shredder Utility kann man Dateien und Ordner sicher löschen.

Weiteres Sicherheitsplus ist die Anti-Diebstahl-Software von Intel und die Absolute-Data-Protection (ADP) von Absolute Software. Falls das Business-Notebook verloren geht oder gestohlen wird, greift der Schutz: Über Fernzugriff lassen sich Daten sperren oder auch löschen. Zudem erlaubt die Sicherheitsfunktion die Ortung des Notebooks.
 

Mittwoch, 13.07.2011 | 08:45 von testroom / pk
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1057369