1249910

Bundesliga-Spiele via Internet

22.05.2006 | 10:48 Uhr |

Ab August möchte Premiere die Bundesliga bei T-Home zeigen.

Die Deutsche Telekom und Premiere wollen gemeinsam den Fernsehstandard IPTV (Internet-Protokoll-TV) vorantreiben. Im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit möchte Premiere auch künftig alle Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga zeigen. Die Deutsche Telekom hat entsprechende Sublizenzrechte für Übertragungen im Internet-Protokoll-Standard an Premiere vergeben. Damit kann Premiere die Bundesliga live über Breitbandnetze der Deutschen Telekom im Rahmen von T-Home senden. Die Vereinbarung umfasst die Spielzeiten 2006/2007, 2007/2008 und 2008/2009.

Der Pay-TV-Sender Arena , Inhaber der Live-Fernsehrechte an der Fußball-Bundesliga, prüft bereits rechtliche Schritte gegen diese neue Kooperation. Über die Bundesliga hinaus soll das Premiere-Gesamtprogramm ab Sommer als IPTV-Angebot auf der Plattform T-Home zu sehen sein. Für den Empfang des IPTV-Angebotes ist ein IP-fähiger-Receiver notwendig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249910