87300

Bugfix-Release für Datenanalyse-Tool CD Check

17.08.2005 | 12:08 Uhr |

Defekte Dateien und Verzeichnisse auf CDs auffinden und wenn möglich wieder herstellen. Das versucht das Tool CD Check zu bewerkstelligen. Ein Update auf Version 3.1.8.0 behebt einige Bugs.

Mit CD Check lassen sich defekte Dateien und Verzeichnisse auf CDs auffinden und beschädigte Dateien wieder herstellen. Ein Update auf Version 3.1.8.0 behebt nun einige Bugs.

So wurde in CD Check 3.1.8.0 ein Problem mit fehlerhaften SHA1 und SHA256 Hashes behoben - dies betraf Dateien, die größer als 512 MB waren. Zudem bereinigte der Entwickler Schwierigkeiten mit ASPI Mapping unter Windows NT.

Der Download von CD Check 3.1.8.0 beträgt knapp 1,2 MB. Die Software läuft unter Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 sowie XP.

Download: CD Check 3.1.8.0

0 Kommentare zu diesem Artikel
87300