120926

Bugfix-Release: Adobe Reader und Acrobat 6.0.1

19.12.2003 | 11:55 Uhr |

Adobe hat sowohl für den Adobe Reader 6.0 als auch für den Acrobat 6.0 ein Bugfix-Release für mehrere Sprachversionen - darunter auch Deutsch - zum Download bereit gestellt. Die Liste der Verbesserungen für beide Programme ist beeindruckend lang.

Adobe hat sowohl für den Adobe Reader 6.0 als auch für den Acrobat 6.0 ein Bugfix-Release für mehrere Sprachversionen - darunter auch Deutsch - zum Download bereit gestellt. Die Liste der Verbesserungen für beide Programme ist beeindruckend lang.

So soll das Euro-Symbol aus älteren PDF-Dokumenten jetzt sowohl im Reader als auch im Acrobat korrekt dargestellt werden. PDF-Dateien lassen sich nun auch von HTTPS-Websites öffnen, die die Netegrity Site Management Software einsetzen. PDF-Dateien, die mit älteren Versionen des Adobe Acrobat erstellt wurden, sollen im neuesten Reader korrekt dargestellt werden. Einen Überblick über die Verbesserungen in Adobe Acrobat 6.0.1 und im Reader 6.0.1 finden Sie hier .

Der Unterschied zwischen den beiden Programmen: Mit dem kostenpflichtigen Adobe Acrobat erstellen Sie PDF-Dateien. Diese lassen sich plattformübergreifend mit dem kostenlosen Adobe Reader lesen. Mit dem Reader allein lassen sich PDFs nur lesen, nicht aber erstellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
120926