250181

Ubuntu 8.04 LTS Hardy Heron

02.07.2008 | 16:33 Uhr |

Michael Kofler dürfte einem größeren Leserkreis durch seinen über 1000 Seiten starken Fachbuch-Klassiker "Linux. Installation, Konfiguration, Abwendung" bekannt sein. Doch Kofler ist auch der Autor eines bereits mehrfach aktualisierten Ubuntu-Buches, das jetzt für Ubuntu 8.04 überarbeitet wurde.

" Ubuntu 8.04 LTS Hardy Heron. Installation, Anwendung, Tipps & Tricks" (ISBN: 978-3-8273-2700-0) heißt das 24,95 Euro teure Buch von Addison-Wesley . Auf knapp über 400 Seiten macht der Autor den Linux-Einsteiger mit Ubuntu vertraut. Linux-Vorwissen wird nicht vorausgesetzt, das Buch, dem zwei CDs mit Ubuntu 8.04 (32 und 64 Bit) beiliegen, ist somit ideal für bisherige Windows-Anwender geeignet.

Eines gleich vorweg: Wenn Sie eine der Vorgängerausgaben des Buches besitzen, dann lohnt sich der Kauf nicht mehr. Über die Neuerungen von Ubuntu 8.04 gegenüber den Vorgängern können Sie sich im Internet problemlos informieren, außerdem blieben große Teile des Buches unverändert. Wer allerdings zum ersten Mal in Kontakt mit dem Debian-basierten Linux aus Südafrika kommt, der bekommt von Kofler eine umfassende und leicht verständliche Einführung präsentiert.

Kofler stellt zunächst die verschiedenen Ubuntu-Varianten vor (beispielsweise das Live-System oder die Installation von Windows aus) und erklärt dann die klassische Installation auf einem PC. Anschließend macht der Autor einen Rundgang durch Gnome, die Standard-Oberfläche von Ubuntu (KDE wird aber ebenfalls vorgestellt, ebenso die diversen Ubuntu-Varianten wie Edubuntu oder Kubuntu). Wenn der Leser dieses zweite Kapitel "Arbeiten mit Ubuntu" durchgearbeitet hat, weiß er, wie er auf dem Desktop navigiert, wie er surft, Mails verschickt, Texte schreibt, Präsentationen erstellt und Bilder verwaltet beziehungsweise bearbeitet. Firefox, Thunderbird, Openoffice und Gimp sind dem Leser dann ebenso vertraut wie Audio- und Video-Player sowie die Nutzung von DVB-T.

Positiv: Kofler jubelt Ubuntu keineswegs als das perfekte System hoch, sondern geht immer wieder auch auf die Schwächen von Ubuntu ein. Das Thema Sicherheit wird auch unter Linux nicht vernachlässigt, Kofler erklärt zwar nicht die - für einen Anfänger auch viel zu komplexe Konfiguration von iptables - wohl aber die Inbetriebnahme einer einfachen Firewall mit grafischer Oberfläche und er stellt die in Ubuntu 8.04 erstmals integrierte Kommandozeilen-basierte ufw-Firewall vor.

Im dritten Hauptkapitel dringt der Autor dann tiefer in die Thematik ein. Allerdings sollte man hier nicht zu viel erwarten, die Kommandozeile wird nur knapp vorgestellt, eine Einführung in die Skriptprogrammierung fehlt völlig. Die Einrichtung anspruchsvoller Dienste wie NFS, SSH oder Samba wird zwar angeschnitten, diese Abschnitte fallen aber durchwegs knapp aus und dürften Anwender, die zum Beispiel noch nie einen Samba-Server eingerichtet haben, zu sehr allein lassen. Der Kauf weiterer Spezialliteratur oder die intensive Internetrecherche bleibt dem Linux-Einsteiger hier also nicht erspart.

Fazit: Die knapp 25 Euro für "Ubuntu 8.04 LTS Hardy Heron. Installation, Anwendung, Tipps & Tricks" von Michael Kofler sind für Ubuntu-Einsteiger wirklich gut angelegtes Geld. Der Leser bekommt das nötige Grundlagenwissen um danach selbstständig sein Wissen vertiefen zu können. Nach der Lektüre des Buches können Windows-Umsteiger wesentliche Alltagsaufgaben am PC problemlos erledigen. Wer allerdings bereits Linux-Erfahrung hat und/oder ambitioniertere Aufgabenstellungen mit Linux verfolgt - beispielsweise die Inbetriebnahme eines Apache-Webservers im Zusammenspiel mit PHP und MySQL oder den Aufbau eines umfangreichen LANs mit mehreren Linux- und Windows-Clients - sollte besser zu einem Buch für fortgeschrittene Linux-User greifen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
250181