1242535

Buchtipp: Videofilmen wie ein Profi

09.07.2004 | 12:10 Uhr |

Wer die Tricks der Film-Profis kennen lernen will, sollte Ulrich Vielmuth in seinem neuesten Buch über die Schulter schauen. Der TV-Kameramann gibt einen unterhaltsamen und lehrreichen Einblick in den Umgang mit dem Camcorder und allem, was dazu gehört.

Die ersten 80 Seiten kommen gerade recht für den Urlaub: Anekdotisch erzählt der Mittfünziger aus seinem abwechslungsreichen Berufsleben über Erlebnisse, die sich auf Reportagen in aller Welt oder dem Supermarkt um die Ecke abspielten. Im Vordergrund stehen hier die Highlights der Reportage-Touren - ein Einblick in das tägliche Brot der Fernsehteams mit nicht immer alltäglichen Aufgaben und Erfahrungen.

Gelegentlich streut der Autor Praxis-Tipps ein, die auch für den ambitionierten Hobbyfilmer nützlich sein können: Wo ist nach dem Außendreh bei winterlichen Temperatur vor dem Dreh im Wohnzimmer der ideale Ort zum Aufwärmen der Kamera? Richtig: im trockenen Flur. Oder: Wie improvisiert man einen Weichzeichner-Effekt? Antwort: Für die gute alte "Fettblende" genügen etwas Handcreme und eine Glasscheibe.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1242535