101966

Buch bricht Rekorde

07.07.2000 | 21:07 Uhr |

Harry Potter ist auf dem besten Weg, sämtliche Rekorde zu brechen, und stellt damit den Online-Buchhändler Amazon.com vor seine bisher größte Herausforderung.

Harry Potter ist auf dem besten Weg, sämtliche Rekorde zu brechen, und stellt damit den Online-Buchhändler Amazon.com vor seine bisher größte Herausforderung. Informationen der Nachrichtenagentur Reuters zufolge sind bei Amazon weltweit bereits 400.000 Exemplare des vierten Harry-Potter-Buchs vorbestellt.

Damit ist das jüngste Zauberlehrling-Abenteuer mit seinen 640 Seiten nicht nur eines der längsten Kinderbücher, sondern vor allem das im Online-Buchhandel meistverkaufte Werk. Allein bei Amazon in den USA sind 275.000 Bestellungen eingegangen.

Zudem markiert der Top-Seller der schottischen Autorin Joanne Rowling die bislang größte Auslieferungsaktion in der noch jungen Geschichte des Online-Buchhandels. Sämtliche Einzelbestellungen können erst am 8.7.2000, dem Erscheinungstag des Buches, ausgeliefert werden. Eine Zustellung vor dem offiziellen Verkaufsstartschuss am Wochenende würde den Unmut der Offline-Händler auf sich ziehen, die Wettbewerbsvorteile der Internet-Läden fürchten.

Für den Online-Buchladen Nummer eins, der mit dem Kurierdienst Federal Express kooperiert, stellt die Auslieferung der Einzelexemplare eine enorme logistische Herausforderung dar: Rund 100 Flüge und etwa 9.000 Mitarbeiter sollen benötigt werden.

Die ersten drei Bücher aus der Harry-Potter-Reihe haben sich 30 Millionen mal verkauft und wurden in 31 Sprachen übersetzt. Demnächst soll der Erfolgs-Zauberlehrling in einem Hollywoodfilm auch auf Zelluloid gebannt werden. (PC-WELT, 07.07.2000, jas)

0 Kommentare zu diesem Artikel
101966