149442

Safari 4 mit vielen neuen Funktionen erschienen

24.02.2009 | 15:45 Uhr |

Apple hat überraschend eine neue Beta von Safari zum Download freigegeben. Safari 4 Beta ist nicht nur für MacOS X, sondern auch für Windows verfügbar. Eine der wesentlichen Verbesserungen. Die neue Javascript-Engine soll für mehr Tempo beim Surfen sorgen.

Testfreudige Anwender dürfen ab sofort einen Blick auf die öffentliche Beta-Version von Safari 4 werfen. Apple bezeichnet die neue Version seines Browsers als "weltweit schnellsten und innovativsten Browser". Vor allem in Puncto Geschwindigkeit soll die neue Browser-Version zulegen. Im Vergleich zu Safari 3, so Apple, sei Safari 4 um den Faktor 4,2 schneller.

Für mehr Surf-Tempo ist die neue Javascript-Engine verantwortlich, die den Namen Nitro trägt. Diese soll im Vergleich zum Internet Explorer 7 um bis zu 30 mal schneller und im Vergleich zu Firefox 3 bis zu 3 mal schneller sein. Anzumerken bleibt, dass Googles Browser Chrome ebenfalls über eine modernen Javascript-Engine verfügt und Firefox 3.1 mit Tracemonkey ebenfalls eine neue Javascript-Engine spendiert bekommt.

Auch beim Surfen auf HTML-Seiten verspricht Apple eine deutlich flottere Geschwindigkeit. "HTML Webseiten werden in Safari bis zu 7 mal schneller als mit dem Internet Explorer 7 und bis zu 3 mal schneller als mit Firefox 3 dargestellt", heißt es in einer Mitteilung von Apple.

Safari 4 Beta unterstützt HTML 5 inklusive aller dazugehörigen Offline-Technologien, die es web-basierten Anwendungen ermöglichen, Informationen lokal zu sichern, wenn keine Internet-Verbindung besteht. Ebenfalls unterstützt wird CSS 3. Laut Angaben von Apple ist Safari 4 zudem der erste Browser, der erweiterte CSS-Effekte unterstützt, mit denen Web-Seiten beispielsweise durch Grafikeffeke, Spiegelungen und Präzisionsmasken aufgepeppt werden können.

"Safari 4 ist der erste Browser, der den Acid3-Test bestanden hat", so Apple in seiner Mitteilung. Eine Aussage, die nicht so ganz stimmt, denn auch Opera 10 hat den Acid-3-Test bereits erfolgreich bestanden .

0 Kommentare zu diesem Artikel
149442