187047

Opera 10.60 greift zur Browser-Krone

01.07.2010 | 10:03 Uhr |

Opera Software hat Opera 10.60 zum Download freigegeben. Der Browser ist in der neuen Version deutlich schneller als die Vorgängerversionen.

Opera Software bietet mit Opera 10.60 ein neue Version des Browsers an, die laut Angaben der Entwickler Geschwindigkeitszuwachs von bis zu 50 Prozent im Vergleich zur Vorgängerversion bietet. Außerdem haben die Entwickler in Opera 10.60 neue webbasierende Standardfunktionen hinzugefügt, zu denen Geolocation und die Unterstützung von HTML5-Videos gehören. Hinzu kommen eine überarbeitete Oberfläche.

Die Geolocation-Funktion ermittelt den Standort des Nutzers, wobei der Anwender die volle Kontrolle über die Veröffentlichung des Standorts behält. Opera hat auf dieser Seite eine interaktive Karte online gestellt, auf der die Geolocation-Funktion erläutert wird und anzeigt, wo sich die Opera-Nutzer befinden.

Ebenfalls in Opera 10.60 enthalten ist ein integriertes Videowiedergabesystem , das auf dem offenen Format WebM basiert. Hinzu kommt die Offline-Unterstützung (AppCache) , die es ermöglicht, webbasierte Anwendungen in Opera auch ohne Internetverbindung zu nutzen.

Die weiteren Neuerungen und Verbesserungen:

* Anti-Missbrauchs-Systeme und Phishing-Schutz-Funktionen mit Unterstützung von AVG, die automatisch aktuell gehalten werden.
* Integration weiterer Suchmaschinen, darunter Bing. Google bleibt weiterhin aber die voreingestellte Suchmaschine.
* Suchvorschläge: Mit Websites wie Wikipedia stehen umfangreiche Suchvorschläge zur Konkretisierung einer Suche zur Verfügung.
* Erneuertes Design: Neue Design-Funktionen wie der neu entwickelte Menübutton sollen die tägliche Nutzung des Browser schneller und einfacher machen.

Download: Opera 10.60

0 Kommentare zu diesem Artikel
187047