Browser-Update

Opera 12.01 beseitigt fünf Schwachstellen

Freitag den 03.08.2012 um 17:58 Uhr

von Frank Ziemann

Update für Opera schließt Sicherheitslücken
Vergrößern Update für Opera schließt Sicherheitslücken
In der neuen Opera-Version 12.01 haben die Entwickler fünf Sicherheitslücken geschlossen, die zum Teil geeignet wären, um eingeschleusten Code auszuführen. Außerdem haben sie etliche weitere Fehler behoben und die Stabilität verbessert.
Die norwegische Browser-Schmiede Opera hat ihrem gleichnamigen Desktop-Browser ein erstes Sicherheits-Update für Version 12 spendiert. Eine der insgesamt fünf beseitigten Sicherheitslücken stuft der Hersteller als kritisch ein, drei weitere als hohes Risiko. Über eine fünfte Lücke mit niedriger Einstufung will Opera zunächst noch keine Informationen veröffentlichen - möglicherweise sind auch Produkte anderer Hersteller betroffen.

Als kritisch sieht der Hersteller eine Schwachstelle an, die es einem Angreifer ermöglicht mit speziellen URL-Konstrukten einen Absturz zu provozieren. Dabei werden Speicherbereiche mit als Daten eingeschleustem Code überschrieben, der ausgeführt werden kann. Diesen Fehler hatten die Entwickler bereits in Opera 11.64 behoben, irgendwie ist er jedoch in der Version 12.00 wieder enthalten.

Eine andere Lücke erlaubt es einem Angreifer diverse, zu kleine Browser-Fenster zu öffnen, mit denen er einen Benutzer dazu verleiten kann unbemerkt ausführbare Dateien herunter zu laden und auszuführen. Dabei würde der Download-Dialog so klein oder verdeckt dargestellt, dass er vom Benutzer übersehen werden kann. Wird dann noch die richtige Tastenfolge erzeugt, kann die herunter geladene Datei ausgeführt werden.

Zwei weitere, sicherheitsrelevante Fehler können für XSS-Angriffe (Cross-site Scripting) ausgenutzt werden. Darüber hinaus haben die Opera-Entwickler zahlreiche kleine Fehler beseitigt, die sich zum Teil nur bei bestimmten Websites auswirken. Auch Stabilität und Leistung der Software sind weiter verbessert worden. Für Mac OS X ist neben 12.01 auch eine neue Version 11.66 erhältlich, allerdings nur im Mac App Store.

Freitag den 03.08.2012 um 17:58 Uhr

von Frank Ziemann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1540997