02.05.2012, 09:08

Hans-Christian Dirscherl

Browser-Sicherheit

Chrome-Update schließt Sicherheitslücken

Chrome-Update schließt Sicherheitslücken

Google hat für den Browser Chrome ein Sicherheits-Update veröffentlicht. Es schließt fünf Sicherheitslücken, von denen drei als „hoch“ eingestuft werden.
Laut einem Blogeintrag des Google Chrome-Entwicklerteams wurden in dem jetzt neu erschienenen Chrome 18.0.1025.168 insgesamt fünf Sicherheitslücken beseitigt. So wurden drei als „hoch“ eingestufte Sicherheitslücken mit der Behandlung von Gleitkommazahlen und mit dem XML-Parser behoben. Zwei als „mittel“ bewertete Sicherheitslücken betrafen die Sandbox von Google Chrome und dessen interne Prozess-Kommunikation. Auf einer speziell für Google Chrome eingerichteten Sicherheits-Seite können Sie sich detailliert über (geschlossene) Sicherheitslücken in Google Chrome informieren.
Sicherheitslücken werden in Google Chrome keineswegs nur durch Zufall entdeckt. Denn Google veranstaltet regelmäßig Hacker-Wettbewerbe, in denen Lücken gezielt aufgespürt werden sollen.
Sie können Google Chrome deutlich aufbohren und um zahlreiche Funktionen erweitern. So gibt es eine Reihe von Spielen, die Sie direkt im Google-Browser spielen können. Außerdem können Sie in Google Chrome eine Vielzahl von nützlichen Anwendungen installieren. Für Google Chrome gibt es darüber hinaus auch eine Reihe von Business-Apps, die speziell im Unternehmenseinsatz von Vorteil sind. Den Chrome-Browser gibt es darüber hinaus auch für das mobile Betriebssystem Google Android. Somit können Sie Chrome auf allen gängigen Plattformen als Browser verwenden.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1447606
Content Management by InterRed