690748

Browser-Probleme mit dem Jahr 2000

03.01.2000 | 00:00 Uhr |

Microsofts Internet Explorer hat das Jahr-2000-Problem erwis

Microsofts Internet Explorer hat das Jahr-2000-Problem erwischt: Durch einen Fehler in der Javascript-Implementierung wird in manchen Anwendungen das aktuelle Jahr mit 3900 angegeben.

Microsoft erklärt: Die Abfrage getYear() sorge normalerweise für eine zweistellige Angabe der Jahreszahl - zumindest geschah das vor dem Jahr 2000. Nun werde jedoch ein vierstelliges Datum ausgegeben, was für bestehende Javascript-Programme ein Problem darstelle.

Viele Programmierer hätten bisher zu getYear() einfach 1900 addiert. Die Jahreszahl 3900 entstehe durch Addition von 1900 und 2000: Im Jahr 2000 gibt getYear() 2000 zurück anstelle von den erwarteten 100.

Die Lösung des Problems sei relativ leicht : Anstelle von getYear() sollte man getFullYear() verwenden, was zum richtigen Ergebnis führt.

Doch auch mit einem Netscape-Browser wird das Leben durch das Jahr 2000 nicht einfacher: Hier gibt die Funktion getYear() im Jahr 2000 den Wert 100 zurück. Damit stimmt zwar ein vierstelliges Datum, das nach der Methode getYear() + 1900 ausgegeben wird, doch dafür erscheint bei zweistelliger Ausgabe der Jahreszahl plötzlich statt "00" die Zahl "100".

Auch hier funktioniert die Lösung, auf die Funktion getFullYear() auszuweichen, und bei Bedarf die ersten beiden Stellen einfach wegzuschneiden. (PC-WELT, 03.01.2000, he)

0 Kommentare zu diesem Artikel
690748