1635947

Neues Firefox 17 für Android unterstützt mehr Geräte

21.11.2012 | 11:18 Uhr |

Mozilla hat der mobilen Variante von Firefox für Android ein größeres Update spendiert.

Mozilla hat zeitgleich mit Firefox 17 auch Firefox für Android in der neuen 17er-Version veröffentlicht. Die neue Version können Sie von Google Play kostenfrei herunterladen. Laut Angaben von Mozilla werden mit der neuen Version jetzt auch Android-Telefone unterstützt, die mit älteren Prozessoren laufen. Dazu gehören beispielsweise auch Androiden mit ARMv6. Damit kann Firefox für Android nun beispielsweise auch auf Smartphones wie dem Samsung Galaxy Ace, LG Optimus Q, Motorola Fire XT, HTC ChaCha und HTC Status eingesetzt werden.

Zu den weiteren Verbesserungen gehört die Integration des Screen-Readers Talkback, der sehbehinderten Usern das Surfen im Web erleichtert. Außerdem werden nun auch erweiterte Eingabehilfen unterstützt, zu denen beispielsweise Explore by Touch und Gesture Navigation gehören.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1635947