178332

Mozilla verrät erste Details zu Firefox 4

11.05.2010 | 12:20 Uhr |

Schneller und einfacher zu bedienen - so soll Firefox 4 werden. Der Firefox-Verantwortliche von Mozilla verriet jetzt einige Details zu Firefox 4 und Firefox 3.7/3.6.4.

Mike Beltzner, Mozillas Director of Firefox, hat in seinem Weblog erste Details zu Firefox 4 verraten. Wie eigentlich bei jeder Vorstellung einer neuen Firefox-Version betonen die Verantwortlichen, dass der nächste Firefox noch schneller werden soll - so auch diesmal. Das ist auch dringend nötig, schließlich haben Chrome und Opera die Messlatte ziemlich hoch gelegt.

Ebenfalls wenig überraschend: Firefox soll HTML 5 unterstützen. Zudem sollen die Benutzer leichter die volle Kontrolle über ihren Browser behalten. Damit das klappt, reduziert Mozilla die Anzahl der Schaltflächen und Buttons, die gesamte Oberfläche soll vereinfacht und verschlankt werden. Offensichtlich orientiert sich Mozilla hier an Google Chrome.

Firefox 3.7 wird übrigens nie erscheinen, diese Version wird übersprungen. Die für 3.7 geplanten Verbesserungen sollen stattdessen mit Firefox 3.6.4 realisiert werden, der im Mai 2010 erscheinen soll. Er hat dann als wesentliche Verbesserung die Out-of-Process-Plugins mit an Bord, sofern alles glatt geht. Diese Out-of-Process-Plugins sorgen dafür, dass Browser-Plugins wie Flash in einem eigenen Prozess laufen und damit nicht mehr den ganzen Browser abstürzen lassen, falls sie sich aufhängen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
178332